Bier Shampoo selber machen

Eingefleischte Biertrinker wussten es ja schon immer: Bier ist gesund und zwar nicht nur, wenn es getrunken wird. Auch äußerlich angewendet hat die beliebte Hopfenkaltschale viele Nährstoffe für Haut und Haare zu bieten.

Wer also beim Haarewaschen seiner Kopfhaut Gutes tun will, kann getrost zum Bier Shampoo greifen. Das kräftigende Haarshampoo hilft gegen Haarausfall, bekämpft Schuppen und schenkt Glanz.

Auch wenn im Fachhandel zahlreiche Bier Shampoos angeboten werden, ist es sinnvoll, ein natürliches Shampoo mit Bier selber herzustellen. Denn wer sein Haarpflegemittel selber zusammenmischt, weiß genau, was es enthält und kann auf ungeliebte, chemische Inhaltsstoffe bewusst verzichten.

Dabei sollte möglichst nur so viel Shampoo angerührt werden, wie für eine Haarwäsche notwendig ist. Weil natürliche Shampoos keine Konservierungsmittel enthalten, können sie nämlich nur kurze Zeit (im Kühlschrank) aufbewahrt werden.

Weitere Hausmittel für das Bier Shampoo

  • Ei: Während das Bier im Shampoo der Kopfhaut Vitamine und Spurenelement schenkt, spendet das Ei die Proteine (siehe Eigelb für die Haare). Ein Shampoo, das beide Komponenten enthält, sorgt daher für gesundes, kräftiges, glänzendes Haar.
  • Ätherisches Geranienöl: Das Geranienöl ist wegen seiner reinigenden Wirkung besonders beliebt. Außerdem hat es antibakterielle und antifungale Eigenschaften und hilft daher bei Haarausfall, der auf einem Parasitenbefall beruht.
  • Ätherisches Cajeput-Öl: Auch das Cajeput-Öl wirkt antiseptisch und trägt bei einem Pilzbefall der Kopfhaut zur Heilung bei. Während das ätherische Öl für die Regenerierung der Kopfhaut sorgt, kümmert sich das Bier um den kräftigen Haarwuchs. Beide Zutaten ergänzen sich daher perfekt im selbstgemachten Shampoo gegen Haarausfall.
  • Zitrone: Weil Bier Haare und Kopfhaut mit Nährstoffen versorgt, trägt es zum vollen Haarwuchs bei. Die im Zitronensaft enthaltene Säure sorgt dafür, dass sich die Schuppenschicht schließt. Dadurch spiegelt sich das Licht auf dem Haar und es entsteht ein natürlicher Glanz.
  • Ätherisches Thymianöl: Auch das Thymianöl ist für seine Wirkung gegen Schuppen und Haarausfall bekannt. Es fördert die Durchblutung der Kopfhaut und bekämpft einen Parasitenbefall.
  • Wenn Sie sich für weitere Rezepte mit Bier zur Haarpflege interessieren, werden Sie auf der Seite Bier für die Haare fündig.

Bier

Bier Shampoo gegen Schuppen

Zutaten für ein selbst gemachtes Haarshampoo mit Bier gegen Schuppen:

  1. 30 ml Bier
  2. 1 EL Rum
  3. 1 Eigelb
  4. 10 Tropfen Thymianöl

Zubereitung und Anwendung: Das Eigelb wird in einen hohen Rührbecher gegeben und mit dem Handmixer schaumig geschlagen. Dann werden Rum, Bier und Thymianöl zugefügt und gut untergerührt. Es sollte solange gemixt werden, bis eine homogene, schaumige Flüssigkeit entstanden ist.

Das fertige Bier Shampoo wird mit den Fingerspitzen gleichmäßig auf dem nassen Kopf verteilt und sorgfältig in Kopfhaut und Haarlängen einmassiert. Nach circa einer Minute kann das Haarshampoo mit reichlich lauwarmem Wasser wieder ausgespült werden.

Zur Aufbewahrung muss das natürliche Haarshampoo in den Kühlschrank gestellt werden. Da es rohes Ei enthält, sollte es jedoch spätestens am nächsten Tag verbraucht werden.

Weitere Hausmittel Rezepte: Hausmittel gegen Schuppen

Bier Shampoo für Glanz

Zutaten für ein natürliches Bier Shampoo, das für herrlichen Glanz sorgt:

Zubereitung und Anwendung: Eine Handvoll des Babyshampoos wird in ein Schüsselchen gegeben und mit dem Bier und dem Eigelb kräftig vermischt, sodass sich eine homogene Masse ergibt. Dann wird das Shampoo, wie üblich, auf die nassen Haare aufgetragen und mit den Fingern gut eingeknetet. Nach circa einer Minute kann das selbst gemachte Shampoo mit viel lauwarmem Wasser wieder ausgewaschen werden.

Bier Shampoo gegen Haarausfall

Zutaten für ein selbst gemachtes Haarshampoo mit Bier gegen Haarausfall:

  1. 20 ml Bier
  2. 1 EL Rum
  3. 12 Tropfen Cajeput-Öl
  4. 1 Eigelb

Zubereitung und Anwendung: Zuerst wird das Eigelb in einem hohen Rührgefäß mithilfe des Handmixers schaumig geschlagen. Dann werden Rum, ätherisches Cajeput-Öl und Bier zugegeben und sorgfältig untergemischt. Mit dem Handmixer müssen die Zutaten solange bearbeitet werden, bis eine einheitliche, schaumige Flüssigkeit entstanden ist. Dann kann das selbst gemachte Biershampoo zur Anwendung kommen.

Es wird mit den Fingern gleichmäßig ins nasse Haar einmassiert. Weil selbst hergestellte Shampoos weniger schäumen, als gekaufte, müssen sie besonders gründlich eingeknetet werden, um alle Haare bei der Reinigung zu erreichen. Nach einer kurzen Einwirkzeit kann das Haarshampoo mit viel lauwarmem Wasser ausgewaschen werden. Achtung: Das Wasser zum Ausspülen darf nicht zu heiß gewählt werden, da sonst das Ei gerinnt und sich nur schwer aus den Haaren entfernen lässt!

Weitere Hausmittel-Rezepte gegen Haarausfall finden Sie hier: Hausmittel gegen Haarausfall

Bier Shampoo für Volumen

Zutaten für ein natürliches Volumen-Shampoo mit Bier und Zitrone selbstgemacht:

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Cognac
  • ½ halbe Zitrone
  • 20 ml Bier

Zubereitung und Anwendung: Zuerst wird das Eigelb in einer Schüssel schaumig geschlagen. Dann wird die Zitronenhälfte ausgepresst und der aufgefangene Saft in die Schüssel gegossen. Der Cognac und das Bier werden ebenfalls zugefügt und alles wird mithilfe eines Handmixers gründlich verrührt. Schon ist das selbst gemachte Bier-Zitronen-Shampoo fertig und kann zur Anwendung kommen.

Dazu wird die Mischung auf dem nassen Kopf gleichmäßig verteilt und mit den Fingerspitzen gut in Haarlängen und Kopfhaut einmassiert. Nach circa einer Minute hat das Haarshampoo seine Wirkung entfaltet und kann mit viel lauwarmem Wasser sorgfältig ausgespült werden.

Weitere Hausmittel-Rezepte für Volumen: Volumen für die Haare